Vollklimatisierte Lagerung
DHL jetzt ab € 60 versandkostenfrei
Spitzenwein zum fairen Preis
Kunden Hotline: 0 52 42 - 40 64 85

Tenuta di Biserno | i Biserno by Lodovico Antinori 2016

Tenuta di Biserno | i Biserno by Lodovico Antinori 2016
136,37 € *
Inhalt: 0.75 Liter (181,83 € / 1 Liter)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, DE: 1- 4 Tage | EU: 2 - 7 Tage

  • tdb16002
  • 2,00 kg
Der Biserno by Lodovico Antinori wird aus Cabernet Franc , Merlot und Petit Verdot... mehr
Produktinformationen "Tenuta di Biserno | i Biserno by Lodovico Antinori 2016"
Der Biserno by Lodovico Antinori wird aus Cabernet Franc, Merlot und Petit Verdot gemacht. Eine in dieser Form nicht ganz alltägliche Cuvée für die Toskana, aber ein echter "Supertuscan".
 
Im Glas zeigt er sich in tiedunklem Rubinrot. Das Bouquet  wird von dunklen, schwarzen Früchten getragen, dazu erdige Noten und ein Hauch von Lakritz.
 
Am Gaumen kraftvoll, mit druch und geschmeidiger Eleganz. Der Abgang sehr lang und fruchtbetont.
Falstaff : 97 Punkte
Robert Parker : 98+ Punkte
Wine Spectator : 95 Punkte
James Suckling : 94 Punkte
Decanter : 97 Punkte
Weinart: Rotwein
Jahrgang: 2016
Geschmack: trocken
Weinstil: Supertuscan
Land: Italien
Anbauregion: Toskana
Anbaugebiet: Maremma
Rebsorte: Cabernet Franc, Merlot, Petit Verdot
Qualitässtufe: IGT
Ausbau: Barrique
Nettoinhalt : 0,75 l
Alkohol: 14.5% Vol.
Restzucker : 1.85 g/l
Restsäure : 4.65 g/l
Verschluss: Naturkork
Trinktemperatur : 16 - 18° C
mindestens Lagerfähig bis: 2035+
Zutaten: enthält Sulfite
Allergene: Kann Spuren von Schwefel, Eiweiß, Gelatine und Milch enthalten
verantwortlicher Lebensmittelunternehmer: Tenuta di Biserno
p.zza Gramsci, 9, 57020 Bibbona (LI), Italien
Weiterführende Links zu "Tenuta di Biserno | i Biserno by Lodovico Antinori 2016"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Folgende Infos zum Hersteller sind verfübar...... mehr
Tenuta di Biserno

Kurz nach dem Verkauf von Ornellaia Anfang des Millenniums war die Zeit wohl reif für ein gemeinsames Projekt mit Lodovicos Bruder Piero. Dieser leitet bekanntlich recht erfolgreich das Familienunternehmen "Marchesi Antinori". Gemeinsam mit dem Grundbesitzer Umberto Mannoni wurde die Tenuta di Biserno gegründet und schon 2003 erfolgte eine erste Lese und es entstand mit dem Insoglio del Cinghiale ein erster Wein auf Biserno.

Lodovico Antinori war nun der Meinung, daß die Bodenbeschaffenheiten ähnlich denen der Bordaux Regionen St. Emilion und Pomerol seien. Diese Überlegung endete zum einen in der Personalie Michel Rolland, dem Spitzen-Önologen, der nicht nur in Frankreich namhafte Châteaus betreut, sondern mit dem er bereits lange Jahre auf Ornellaia zusammen gearbeitet hat.

Des Weitern wurde Helena Lindberg gewonnen, die zuvor Stationen bei einigen Topweingütern im Bordeaux, Australien und Neuseeland durchlaufen war.

 

 

Zuletzt angesehen