Schnelle Lieferung
Versandkostenfrei in Deutschland schon ab € 90,--
Spitzenwein zum fairen Preis
Kunden Hotline: 05245 922 18 42
Filter schließen
Filtern nach:

Die Zubereitungsart

Kat_Zubereitung

Ein guter Ratgeber ist die Aromen in der Speise mit denen des Weins zu vergleichen.

Ein knackiges Paprikagemüse schreit nach einem saftigen Sauvignon Blanc, der dieses Aroma charakteristisch zeigt. Ein winterliches Wildgericht kann man fein zu einem kräftigen Merlot servieren, der die Aromen von Pfeffer und Zimt mit sich bringt. Wird die Sauce mit einem Hauch dunkler Schokolade und Dörrfrüchten verfeinert passt eine rote Cuvée aus der Toskana, die uns Noten von Pfeffer, dunkler Schokolade und Pflaumen serviert.

Eine gute Weinbeschreibung nennt sowohl die Fruchtaromen (Brombeere, Kirsche, Waldbeere, Nüsse,Graus, Heu...) als auch die Gewürzrichtung (pfeffrig, salzig, Lakritz, Schokolade....), um Parallelen zum Gericht im Topf zu finden.

Die Zubereitungsart (gegrillt, gekocht, gedämpft...) sagt uns, ob das Gericht schwerfällig oder leichtfüssig daherkommt.

Genauso sollte dann auch der Wein beschaffen sein.

Hier ein paar Beispiele:


 

WEISSWEIN


 

Das Essen ist säurearm, wenig salzig, fettarm, gedünstet oder gekocht
dazu passen
frische, fruchtige, leichte Weißweine mit knackiger frischer Säure, lebendiger Frucht, ohne Holzeinfluss:

  • Deutsche Kabinettweine
  • Rivaner
  • Gutedel
  • Entre deux mers Bordeaux
  • Muscadet Loire
  • Weissweine der Penedes


Das Essen ist säurearm, keine Süße, roher Fisch oder rohes Fleisch, mariniert, gedünstet oder gekocht und moderat bis gut gewürzt
dazu passen
mittelkräftige Weißweine, saftig & harmonisch mit Schmelz und reifen bis würzigen Aromen, saftiger Säure:

  • Grau- und Weissburgunder
  • Silvaner
  • Scheurebe
  • Grüner Veltliner aus der Wachau
  • Fendant, Schweiz
  • Verdejo, Rueda


Das Essen ist mäßig salzig, hat wenig Säure, zart bitter, fettreich, gekocht, gebraten, gegrillt oder geschmort
dann passen
komplexe, elegante Weißweine, mit saftigen, klar definierten komplexen Aromen und gradliniger Struktur. Deutliche, aber gut eingebundene  Säure, ohne oder perfekt integrierter Holznote:

  • Riesling Große Gewächse
  • Sauvignon Blanc
  • Südtiroler Lagen Weissweine
  • Chardonnay


Das Essen ist mäßig bis säurebetont, pikant oder zart bitter, fettreich, gebraten, gegrillt oder geschmort
dann passt ein
üppiger, opulenter Weißwein, vollmundig, kräftig mit deutlichem Alkohol und spürbarem Holzeinfluss. Intensive reife Fruchtaromen, saftig und massiv, teilweise überreif, geringe Säure kann er haben:

  • Grauburgunder aus dem Barrique
  • Chardonnay aus dem Barrique
  • Riesling älteren Jahrgangs
  • Elsässer Weine Grand Crus
  • Gewürztraminer

 

ROT - UND ROSÉWEIN


 

Das Essen ist leicht und dezent in Säure und Gewürz. Es kann rohes Fleisch oder gekocht, gebraten, gegrillt oder geschmort sein.
Dann passen frische, fruchtige leichte Rotweine mit knackiger frischer Säure, fruchtbetont und ohne Holzeinfluss:

  • Trollinger
  • Beaujolais
  • Bardolino
  • Sangiovese
  • Roséweine


Das Essen ist säurearm, wenig bis fein salzig, zart bitter, rohes Fleisch, mariniert, gebraten, gegrillt oder geschmort
dann passen
mittelkräfte Rotweine die schmelzig sind, mit und ohne Holznote. Frische bis reife Aromen, teilweise  würzig. Milde bis saftige Säure:

  • Spätburgunder
  • Dornfelder, Lemberger
  • Zweigelt, St. Laurent
  • Merlot
  • Cabernet, Cabernet Franc
  • Dolcetto
  • Barbera
  • Rosso di Montalcino
  • Chianti Classico

Das Essen ist säurearm, dezent salzig, zart bitter, fettreich, gebraten, gegrillt oder geschmort
dann passen
komplexe, elegante Rotweine mit saftigen, klar definierten komplexen Aromen mit gradliniger Struktur. Deutliche aber angenehme Säure:

  • Pinot Noir
  • Bordeaux Cru
  • Chianti Classico Riserva
  • Brunello di Montalcino
  • Barolo
  • Rioja
  • Ribera del Duero
  • Aglianico

Das Essen ist säurearm, wenig salzig bis pikant, zart bitter bis bitter, fettreich, gebraten oder gegrillt
dann passen
üppige, opulente Rotweine, vollmundige kräftige Weine mit deutlichem Alkohol und spürbarem Holzeinfluss. Intensive reife Fruchtaromen, saftig und massiv, teilweise überreif, geringe Säure:

  • Rotwein Cuvées
  • Bordeaux
  • Amarone
  • Priorat
  • Duoro


Bei allen Empfehlungen aber ist das Wichtigste, dass Ihnen der Wein zum Essen schmeckt,

auch wenn die Kombination nach den "Grundsätzen" nicht vollkommen ist!

Ein guter Ratgeber ist die Aromen in der Speise mit denen des Weins zu vergleichen. Ein knackiges Paprikagemüse schreit nach einem saftigen Sauvignon Blanc, der dieses Aroma... mehr erfahren »
Fenster schließen
Die Zubereitungsart

Kat_Zubereitung

Ein guter Ratgeber ist die Aromen in der Speise mit denen des Weins zu vergleichen.

Ein knackiges Paprikagemüse schreit nach einem saftigen Sauvignon Blanc, der dieses Aroma charakteristisch zeigt. Ein winterliches Wildgericht kann man fein zu einem kräftigen Merlot servieren, der die Aromen von Pfeffer und Zimt mit sich bringt. Wird die Sauce mit einem Hauch dunkler Schokolade und Dörrfrüchten verfeinert passt eine rote Cuvée aus der Toskana, die uns Noten von Pfeffer, dunkler Schokolade und Pflaumen serviert.

Eine gute Weinbeschreibung nennt sowohl die Fruchtaromen (Brombeere, Kirsche, Waldbeere, Nüsse,Graus, Heu...) als auch die Gewürzrichtung (pfeffrig, salzig, Lakritz, Schokolade....), um Parallelen zum Gericht im Topf zu finden.

Die Zubereitungsart (gegrillt, gekocht, gedämpft...) sagt uns, ob das Gericht schwerfällig oder leichtfüssig daherkommt.

Genauso sollte dann auch der Wein beschaffen sein.

Hier ein paar Beispiele:


 

WEISSWEIN


 

Das Essen ist säurearm, wenig salzig, fettarm, gedünstet oder gekocht
dazu passen
frische, fruchtige, leichte Weißweine mit knackiger frischer Säure, lebendiger Frucht, ohne Holzeinfluss:

  • Deutsche Kabinettweine
  • Rivaner
  • Gutedel
  • Entre deux mers Bordeaux
  • Muscadet Loire
  • Weissweine der Penedes


Das Essen ist säurearm, keine Süße, roher Fisch oder rohes Fleisch, mariniert, gedünstet oder gekocht und moderat bis gut gewürzt
dazu passen
mittelkräftige Weißweine, saftig & harmonisch mit Schmelz und reifen bis würzigen Aromen, saftiger Säure:

  • Grau- und Weissburgunder
  • Silvaner
  • Scheurebe
  • Grüner Veltliner aus der Wachau
  • Fendant, Schweiz
  • Verdejo, Rueda


Das Essen ist mäßig salzig, hat wenig Säure, zart bitter, fettreich, gekocht, gebraten, gegrillt oder geschmort
dann passen
komplexe, elegante Weißweine, mit saftigen, klar definierten komplexen Aromen und gradliniger Struktur. Deutliche, aber gut eingebundene  Säure, ohne oder perfekt integrierter Holznote:

  • Riesling Große Gewächse
  • Sauvignon Blanc
  • Südtiroler Lagen Weissweine
  • Chardonnay


Das Essen ist mäßig bis säurebetont, pikant oder zart bitter, fettreich, gebraten, gegrillt oder geschmort
dann passt ein
üppiger, opulenter Weißwein, vollmundig, kräftig mit deutlichem Alkohol und spürbarem Holzeinfluss. Intensive reife Fruchtaromen, saftig und massiv, teilweise überreif, geringe Säure kann er haben:

  • Grauburgunder aus dem Barrique
  • Chardonnay aus dem Barrique
  • Riesling älteren Jahrgangs
  • Elsässer Weine Grand Crus
  • Gewürztraminer

 

ROT - UND ROSÉWEIN


 

Das Essen ist leicht und dezent in Säure und Gewürz. Es kann rohes Fleisch oder gekocht, gebraten, gegrillt oder geschmort sein.
Dann passen frische, fruchtige leichte Rotweine mit knackiger frischer Säure, fruchtbetont und ohne Holzeinfluss:

  • Trollinger
  • Beaujolais
  • Bardolino
  • Sangiovese
  • Roséweine


Das Essen ist säurearm, wenig bis fein salzig, zart bitter, rohes Fleisch, mariniert, gebraten, gegrillt oder geschmort
dann passen
mittelkräfte Rotweine die schmelzig sind, mit und ohne Holznote. Frische bis reife Aromen, teilweise  würzig. Milde bis saftige Säure:

  • Spätburgunder
  • Dornfelder, Lemberger
  • Zweigelt, St. Laurent
  • Merlot
  • Cabernet, Cabernet Franc
  • Dolcetto
  • Barbera
  • Rosso di Montalcino
  • Chianti Classico

Das Essen ist säurearm, dezent salzig, zart bitter, fettreich, gebraten, gegrillt oder geschmort
dann passen
komplexe, elegante Rotweine mit saftigen, klar definierten komplexen Aromen mit gradliniger Struktur. Deutliche aber angenehme Säure:

  • Pinot Noir
  • Bordeaux Cru
  • Chianti Classico Riserva
  • Brunello di Montalcino
  • Barolo
  • Rioja
  • Ribera del Duero
  • Aglianico

Das Essen ist säurearm, wenig salzig bis pikant, zart bitter bis bitter, fettreich, gebraten oder gegrillt
dann passen
üppige, opulente Rotweine, vollmundige kräftige Weine mit deutlichem Alkohol und spürbarem Holzeinfluss. Intensive reife Fruchtaromen, saftig und massiv, teilweise überreif, geringe Säure:

  • Rotwein Cuvées
  • Bordeaux
  • Amarone
  • Priorat
  • Duoro


Bei allen Empfehlungen aber ist das Wichtigste, dass Ihnen der Wein zum Essen schmeckt,

auch wenn die Kombination nach den "Grundsätzen" nicht vollkommen ist!