Vollklimatisierte Lagerung
DHL jetzt ab € 60 versandkostenfrei
Spitzenwein zum fairen Preis
Kunden Hotline: 0 52 42 - 40 64 85

Jean Leon "3055" | Chardonnay 2019

Jean Leon "3055" | Chardonnay 2019
12,18 € *
Inhalt: 0.75 Liter (16,24 € / 1 Liter)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, DE: 1- 4 Tage | EU: 2 - 7 Tage

  • jle09033
  • 1,50 kg
Als Auswanderer und mit nichts als leeren Taschen hat es Jean Leon bis nach Hollywood geschafft.... mehr
Produktinformationen "Jean Leon "3055" | Chardonnay 2019"
Als Auswanderer und mit nichts als leeren Taschen hat es Jean Leon bis nach Hollywood geschafft. Im Villa Capri findet er eine Anstellung und einen Freund: James Dean. Zusammen eröffnen sie La Scala, ein überschaubares Restaurant, welches bald zum Szenetreff der Stars heranwächst. Doch der begnadete Weinkenner träumt schon vom nächsten Abenteuer: Selbst einen Wein mit eigenem Namen erzeugen! In Spanien Penedès kann er sich diesen Traum erfüllen. Die Bezeichnung "3055" ist als Homage an seine Zeit als Taxifahrer in New York gedacht, wo er mit dieser Lizenznummer sein erstes Geld verdienen konnte.
 
Bei kontrollierten Temperaturen von etwas 15°C werden die Moste kontrolliert vergoren. Danach wird der Wein abgezogen und für eine kurze Zeit in französchen 225-Liter-Barriques gelagert, bevor er in Flaschen gefüllt wird, wo er bis zur Freigabe reift.
 
Dieser Chardonnay zeigt sich in hell glänzendem Blassgold und mit leicht grünlichen Reflexen im Glas. Das aromatisch, frische Bouquet erinnert an reifes Steinobst mit feinen exotischen Anklängen und einem leichtem hauch Banane. Am Gaumen zeigt er sich vollmundig, frisch und ausgesprochen aromatisch. Die elegante Balance mit der lebhaften Säure verleihen dem Wein ein langes fruchtiges Finale und viel Fülle.
 
Dieser Chardonnay kann als ein eleganter, erfrischender Aperitif gereicht werden. Er passt zu Meeresfrüchten, Lachs-Risotto, Hühnchen aber auch zu diversen Tapas oder Pasta mit Olivenöl und frischem Parmesan.
 
 
 
 
Weinart: Weißwein
Jahrgang: 2019
Land: Spanien
Anbauregion: D.O. Penedes
Rebsorte: Chardonnay
Passt zu:: Meeresfrüchten, Lachs-Risotto, Hühnchen aber auch zu diversen Tapas oder Pasta mit Olivenöl und frischem Parmesan; Aperitif
Böden: Ton und Kalk, stellenweise auch Kreide auf Kalksteinuntergrund
Ausbau: Barriques
Nettoinhalt : 0,75 l
Alkohol: 13,0 %% Vol.
Trinktemperatur : 10°C° C
mindestens Lagerfähig bis: 2022+
Zutaten: enthält Sulfite
BIO: J
Inverkehrbringer: Miguel Torres S.A. - 08720 Vilafranca del Penedes (ES)
verantwortlicher Lebensmittelunternehmer: Jean Leon
08775 Torrelavit
Weiterführende Links zu "Jean Leon "3055" | Chardonnay 2019"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Folgende Infos zum Hersteller sind verfübar...... mehr
Jean Leon

Jean Leon

Am 28. April erblickte Ángel Ceferino Carrión Madrazo (später Jean León) im spanischen Santander das Licht der Welt. Insgesamt hatte er weitere 8 Geschwister.

Nachdem in der Nacht vom 15. auf den 16.  Februar 1928 große Teile von Santander durch ein  Feuer zerstört wurden, zog die Familie Carrión - Madrazo mit allen 9 Kindern nach Barcelona, um ein besseres Legen zu haben.

Ceferinos Vater und sein älterer Brucer José arbeiteten beide für die Handelsmarine, als am 01. Juli 1941 ihr Schiff durch die britische Marine versenkt wurde. Die Alliierten vermuteten heimliche Kriegsgüter für die Nazi-Armee auf dem Schiff.

Spanien gab sich neutral im 2. Weltkrieg und so berichtete die Press seinerzeit nicht über den Vorfall, was wiederum der Witwe Probleme bereitete, denn Ihre Witween - Rente wurde zunächst nicht anerkannt. Durch den Tod der beiden Hauptverdiener der Familie kam diese nun zhunehmend in finanzielle Schiwierigkeiten.

1947

Am 16. Juli, dem Tag der Heiligen Carmen, kam Ceferino wie jeden Abend von seinem Job im Pegaso-Werk in Barcelona nach Hause. Er duschte, zog sich elegant an und sagte seiner Mutter, dass er seine Freundin zum Abendessen mitnehmen würde, um ihren Namenstag zu feiern. Was er wirklich tat, war, mit drei Freunden nach Frankreich zu reisen und die Pyrenäen zu Fuß zu überqueren, ohne ein Wort zu seiner Familie zu sagen.

1948

In Bayone, Bordeaux und Paris arbeitete Jean León zunächst als Kellner und auch als Dolmetscher, nahm weitere Aushilfjobs an. Zudem wurde er zu dieser Zeit vom spanischen Militär eingezogen. Hier weigerte er sich jedoch

Zuletzt angesehen