klimatisierte Lagerung
Gratisversand (D) schon ab 99 €
Newsletter abonnieren und von exklusiven Angeboten profitieren
Kunden Hotline: 0 52 42 - 40 64 85

Podere La Villa | "Pargolo" Chianti Classico DOCG 2018 Magnum

Podere La Villa | "Pargolo" Chianti Classico DOCG 2018 Magnum
52,00 € *
Inhalt: 1.5 l (34,67 € / 1 l)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieblingsweinladen.de Bewertungen mit ekomi.de

verfügbar, Lieferzeit DE: 1- 4 Tage, Ausland 5 - 10 Tage

  • plv18150
  • 3,80 kg
PARGOLO ist der Chianti Classico DOCG der Familie Tachis. Nur die besten Trauben des in San... mehr
Produktinformationen "Podere La Villa | "Pargolo" Chianti Classico DOCG 2018 Magnum"
PARGOLO ist der Chianti Classico DOCG der Familie Tachis. Nur die besten Trauben des in San Casciano gelegenen Weinguts werden für diesen Spitzen-Chianti genutzt.

Der aus etwa 85    % Sangiovese und 15% Merlot hergestellte Wein wurde für das Podere la Villa von Ilaria Tachis, der Tochter des großen Weinmachers Giacomo Tachis, auf dem Castello dei Rampolla vinifiziert.
 
Der Sangiovese wird zunächst in Edelstahltanks vinifiziert, während der Merlot in 25hl Zementbehältern vergoren wird. Anschließend erfolgt eine 9 monatige Reifung in Barriquefässern als 2. und 3. Belegung.
 
Der in hellem Rubinrot strahlende Chianti zeigt in der Nase zunächst florale Aromen von Rosen und Veilchen, die mit Noten von roten Waldbeeren, Sandelholz und Zypressen untermalt werden.
 
Am Gaumen offenbart der Wein sein wahres Chianti-Ego mit dunklen Kirscharomen.
 
Kulinarisch passend zur typisch italienischen und mediterranen Küche, Antipastiplatten, vor allem aber zu feinem Parma oder San Daniele Schinken.
 
Den Jahrgang 2016 bewertet der renomierte Weinverkoster James Suckling mit 92 von 100 Punkten wie folgt:
 
"A brambly nose here that focuses on blackberries, dried elderberries, undergrowth and light earthy notes. Lots of grainy tannins on the full-bodied palate, which is deeply flavored but quite balanced. Drink now."
Quelle: JamesSuckling.com - 07. Novemver 2019
Weinart: Rotwein
Jahrgang: 2018
Geschmack: trocken
Passt zu: typisch toskanische Gerichte wie Pasta, gegrilltes Fleisch, Pizza, Salami und gereiftem Käse
Land: Italien
Anbauregion: Toskana
Anbaugebiet: Chianti
Rebsorte: Sangiovese, Merlot
Ausbau: Barrique
Nettoinhalt : 1.5 l
Alkohol: 14,5% Vol.
Verschluss: Naturkork
Trinktemperatur : 15 - 18° C
mindestens Lagerfähig bis: 2028
Zutaten Feinkost 1: enthält Sulfite
Allergene Feinkost 1: Kann Spuren von Schwefel, Eiweiß, Gelatine und Milch enthalten
verantwortlicher Lebensmittelunternehmer: Podere La Villa
Podere La Villa, Toskana, Via Pisignano 34, 50020 San Casciano, , Italien, , ,
Weiterführende Links zu "Podere La Villa | "Pargolo" Chianti Classico DOCG 2018 Magnum"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Folgende Infos zum Hersteller sind verfübar...... mehr
Podere La Villa

Im Herzen der Region des Chianti Classico  betreibt die junge und sympathische Ilaria Tachis Ihr Familiengut "Podere La Villa".

Ilaria trägt einen großen Namen, denn Ihr Vater war kein geringerer als der legendäre Weinmacher und Önologe Giacomo Tachis (*1933 - +2016), der das kleine Podere noch selbst in der ersten Dekade des 2. Jahrtausends kaufte. Gemeinsam mit Tochter Ilaria beschloß Giacomo die angrenzenden Weinberge zu erneuern und mit Merlot und Sangiovese zu bepflanzen. Unterstützt wurden die Beiden vom engen Freund, dem  bekannten Agronomen Valerio Barbieri. Mit dessen Unterstützung wurden Böden und Lagen analysiert und die besten Reben für die neuen Weingärten ausgewählt.

Für die Vinifikation erhält Ilaria Tachis, die durch Ihren Vater Giacomo Tachis* schon seit Kindesbeinen Bezug zu großen Weinen hat, namhafte Unterstützung.  Der promovierte Agronom und Weinmacher Alessandro Cellai, Direktor der Domini Castellare (Castellare di Castellina, Rocca di Frassinello (50% Château Lafite Rothschild) und Feudi del Pisciotto), unterstützt Ilaria Tachis tatkräftig. Er ist vielleicht "der" Musterschüler von Giacomo Tachis, bezeichnet diesen als seinen väterlichen Freund und blieb ihm bis zuletzt eng verbunden.

Vinifiziert werden die Podere la Villa Weine Pargolo, Paggio und Giacomo auf dem berühmten Weingut Castello dei Rampolla. Giacomo Tachis hatte dieses Weingut über viele Jahre betreut und entwickelte deren Spitzenweine Sammarco und D'Alceo.

In italienischen Sommelierkreise werden die  recht limiterten Podere la Villa  Weine zwischenzeitlich hoch gehandelt. Auch das Verkostungsteam vom Falstaff konnte sich schon vom 2011er Pargolo überzeugen lassen und vergab 92 Punkte in der Kategorie TOP VALUE.

Wir freuen uns Ihnen diese Weine exklusiv in Deutschland anbieten zu können.

Zuletzt angesehen