klimatisierte Lagerung
Gratisversand (D) schon ab 100 €
Newsletter abonnieren und von exklusiven Angeboten profitieren
Kunden Hotline: 0 52 42 - 40 64 85

Elio Altare | Barolo DOCG Arborina 2018

Elio Altare | Barolo DOCG Arborina 2018
86,50 € *
Inhalt: 0.75 l (115,33 € / 1 l)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieblingsweinladen.de Bewertungen mit ekomi.de

verfügbar, Lieferzeit DE: 1- 4 Tage, Ausland 5 - 10 Tage

  • alt18005
  • 1,45 kg
Die Lage  "Vigneto Arborina"  kann man getrost als Hauslage der Altares beschreiben, ist sie... mehr
Produktinformationen "Elio Altare | Barolo DOCG Arborina 2018"
Die Lage  "Vigneto Arborina"  kann man getrost als Hauslage der Altares beschreiben, ist sie doch direkt unterhalb des Weingutes in südlicher Exposition zu finden.
 
Der Barolo Vigna Arborina legt sich in leuchendem Rubinrot ins glas und präsentiert sich mit einem aromatischem und intensivem Bouquet, das nach süßen Früchten, Blüten, Gewürzen duftet.
Am Gaumen erneut süße, rote Fruchtaromen und ein super weiches Tannin.
 
Robert Parker - Wine Advocate: Barolo Vigneto Arborina 95 Punkte
"The 2018 Barolo Arborina is born close to home, in the sunrise-facing vineyard that starts just below the family house and winery. This pretty wine reveals a delicate embroidery of wild rose, rusted nail, spice and clove-dotted orange. Barrel aging is with 20% new oak for 24 months. The finish is long and linear, ending with a powerful 15% alcohol. This vintage saw 6,200 bottles released. "
 
Falstaff : Barolo Vigneto Arborina 96 Punkte
"Leuchtendes, strahlendes Rubingranat. Komplexe und einladende Nase nach reifen Kirschen, etwas Zwetschgen, dazu viel florale Anklänge, im Hintergrund leicht nach Preiselbeere und einem Hauch Pfirsich, edle Würze. Am Gaumen strahlend in Ansatz und Verlauf, dazu engmaschiges Tannin, saftige Frucht kommt in vielen Schichten wieder, druckvoll und kompakt, langes Finale. 96/100"
 
 
Falstaff : 96 Punkte
Robert Parker : 95 Punkte
Weinart: Rotwein
Jahrgang: 2018
Geschmack: trocken
Passt zu: rotem Fleisch, Wild und gereiftem Käse
Land: Italien
Anbauregion: Piemont
Anbaugebiet: La Morra
Lagenbezeichnung: Arborina
Rebsorte: Nebbiolo
Ausbau: Barrique
Nettoinhalt : 0.75 l
Alkohol: 15.0% Vol.
Verschluss: Naturkork
Trinktemperatur : 18° C
mindestens Lagerfähig bis: 2035+
Zutaten: enthält Sulfite
Allergene: Kann Spuren von Schwefel, Eiweiß, Gelatine und Milch enthalten
verantwortlicher Lebensmittelunternehmer: Elio Altare
Aziende Agricola Elio Altare di Silvia Altare, Piemont, Frazione Annunziata 51, 12064 La Morra (CN), , Italien, , ,
Weiterführende Links zu "Elio Altare | Barolo DOCG Arborina 2018"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
So beurteilen unsere Kunden dieses Produkt.
Folgende Infos zum Hersteller sind verfübar...... mehr
Elio Altare

Einer der besten Erzeuger von Spitzenwein aus dem Piemont ist Elio Altare. Er gilt als einer der Vorreiter für den modernen Weinbau. Seine Rotweine, allen voran natürlich der Barolo, aber auch Barbera wie der Larigi, gehören seit vielen Jahren zur internationalen Spitzenklasse und erreichen weltweit bei allen bedeutenden Weinführern und Weinverkostungen regelmäßig Höchstnoten.

Elio Altare: Ein Vorreiter im Piemont

Er gilt als Pionier, für einige vielleicht auch als Weinlegende: Elio Altare führte mit Konsequenz und im Streit mit seinem traditionsbewussten Vater auf dem gemeinsamen Familienweingut moderne Kellerwirtschaft ein. Mit der neuen Kellertechnik begann eine beinahe beispiellose Erfolgsgeschichte, die Elio Altare bis heute prägt. So war es der damals junge Winzer, der eine ganze Generation im Piemont prägte und neue Möglichkeiten des Weinanbaus aufzeigte. Gegründet wurde das heute bekannte Weingut jedoch durch seinen Großvater Guiseppe. Er widmete sich nach Ende des Zweiten Weltkriegs dem Aufbau des Keller sowie des eigenen Bauernhofs.


Auf der Suche nach neuen Erkenntnissen

Nachdem sich die Familie lange auf die für die Region typische gemischte Landwirtschaft besann, reiste Elio Altare 1976 mit einigen Freunden nach Burgund. Ziel der Reise war es von Anfang an, die dortige Weinherstellung kennenzulernen. Mit nur 26 Jahren übernahm er die „Cascinca Nuova“ und setzte seine Erkenntnisse von neuen Kellermethoden um. Vor allem aber legt er Wert auf große Konsequenz im Weinberg und so sind auch heute noch die Erträge äußerst gering.  


11 Hektar Weinberge für Weine voller Finesse und Eleganz

Gemeinsam mit seiner Frau und Tochter Silvia, die bereits seine Nachfolge im Weingut angetreten hat, bewirtschaftet Elio Altare heute 11 Hektar Weinland.  Tochter Elena, in Deutschland verheiratet, kümmert sich hingegen um den Vertrieb der Weine. Mit modernen Kellertechniken sowie äußerster Disziplin entstehen auf dem Weingut im Piemont heute piemonteser Rotweine, so auch verschiedene Barolo aus Spitzenlagen wie Canubi oder Arborina, die sich durch ihre Balance und Finesse auszeichnen. Weltweit genießen die Elio Altare Weine einen herausragenden Ruf und sind schnell ausverkauft. In seiner Heimat ist Elio Altare einer der Vorreiter für den heutigen Weltruf von Barolo, Barbera, Nebbiolo oder auch dem Dolcetto d’Alba.

Das könnte Sie auch interessieren:


Zuletzt angesehen