klimatisierte Lagerung
Gratisversand (D) schon ab 99 €
Newsletter abonnieren und von exklusiven Angeboten profitieren
Kunden Hotline: 0 52 42 - 40 64 85

Knipser | Spätbugrunder "Kirschgarten" 2017 Grosses Gewächs

Knipser | Spätbugrunder "Kirschgarten" 2017 Grosses Gewächs
39,00 € *
Inhalt: 0.75 l (52,00 € / 1 l)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieblingsweinladen.de Bewertungen mit ekomi.de

verfügbar, Lieferzeit DE: 1- 4 Tage, Ausland 5 - 10 Tage

anklicken und passend dazu direkt mitbestellen
Cacao di Vine| Schokodrops mit Pinot Noir
Cacao di Vine| Schokodrops mit Pinot Noir
2,95 € *
  • kni170057
  • 1,70 kg
Das Grundstück war ursprünglich im Besitz des ehemaligen Nonnenhofes", eines Weinguts des... mehr
Produktinformationen "Knipser | Spätbugrunder "Kirschgarten" 2017 Grosses Gewächs"
Das Grundstück war ursprünglich im Besitz des ehemaligen Nonnenhofes", eines Weinguts des Klosters Kirschgarten in Worms. Erste urkundliche Erwähnung 1654 „im Kirschgarten``. Aufgrund der Ortsrandlage wird der Weinberg durch Häuser und eine westlich gelegene Böschung abgegrenzt und hat dadurch besonders günstige kleinklimatische Bedingungen. Kalte Westwinde werden ohnehin im ganzen Kirschgarten durch die westlich vorgelagerte Höhe des Ohlenberges abgehalten.

Lößlehmboden mit guter Wasserhaltekraft; im Untergrund Kalkgestein. Die älteste Parzelle liegt am unteren Ende des Kirschgartens, direkt am Ortsrand von Laumersheim. Seit dem Jahrgang 2007 ist auch die südlich der A6 gelegene Parzelle MERGELWEG Bestandteil des GG Kirschgarten. Hier steht massiver Kalkfels an.

Der Knipser 2014er Kirschgarten Großes Gewächs: Saftig, Komplex mit viel Struktur, Vollreife Nase, Pflaume-Kirschkompott, dunkle, röstige Art, attraktiv, fruchtig-frisch im Finale.
Eichelmann : 95 Punkte
James Suckling : 95 Punkte
Weinart: Rotwein
Jahrgang: 2017
Geschmack: trocken
Land: Deutschland
Anbauregion: Pfalz
Anbaugebiet: Kirschgarten
VDP.Prädikatsweingüter: ja
Rebsorte: Spätburgunder
Qualitässtufe: GG
Ausbau: Barrique
Nettoinhalt : 0,75 l
Alkohol: 13.5% Vol.
Restzucker : 0.5 g/l
Restsäure : 5.8 g/l
Verschluss: Naturkork
Trinktemperatur : 16 - 18° C
mindestens Lagerfähig bis: 2029
Zutaten Feinkost 1: enthält Sulfite
Allergene Feinkost 1: Kann Spuren von Schwefel, Eiweiß, Gelatine und Milch enthalten
BIO: N
verantwortlicher Lebensmittelunternehmer: Knipser
Weingut Knipser, Pfalz, Hauptstraße 47, 67229 Laumersheim, , Deutschland, , ,
Weiterführende Links zu "Knipser | Spätbugrunder "Kirschgarten" 2017 Grosses Gewächs"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Folgende Infos zum Hersteller sind verfübar...... mehr
Knipser

Familiengeführtes Weingut Knipser kreiert exzellente Rot- und faszinierende Weißweine

In den 1980er-Jahren machte sich das Weingut Knipser zunächst mit seinen herausragenden Rotweinen einen Namen. Den beiden Brüdern Volker und Werner Knipser gelang es mit Zuverlässigkeit beste Rotweine zu kreieren, so dass sich das Gut schnell zu einem der Pfälzer Barrique-Pioniere entwickelte. Mit Blick auf die Zukunft erweiterte das Unternehmen sein Angebot  und stellt nun zusehends auch aus weißen Rebsorten exzellente Weine her. Einen hervorragenden Ruf genießen bereits seit mehreren Jahren die Rieslinge vom Weingut Knipser, die zur Spitze der Pfalz zählen und auch über die Bundesrepubik hinaus viele Weinliebhaber erfreuen.

Weinanbau auf 56 Hektar

1876 gegründet, entwickelte sich das Weingut Knipser konsequent weiter. Geführt von Stephan, Werner und Volker Knipser erstreckt sich das Gut heute auf rund 56 Hektar, wobei mehrere Weinberge für ihre exzellente Lage beginnt sind. Rund 400.000 Flaschen Qualitätswein werden jedes Jahr von dem Gut hergestellt und deutschlandweit verkauft. Die angesehensten besten Weinberge des Unternehmens befinden sich im Kirschgarten, dem Laumersheimer Mandelberg und dem Dirmsteiner Mandelpfad. Auch die Weingärten vom Großkarbacher Burgweg  genießen einen hervorragenden Ruf.

Höchstbewertungen für die Weine aus der Pfalz

Jahrzehntelang war das Familienunternehmen als landwirtschaftlicher Mischbetrieb aktiv. Erst in den 1980er-Jahren erfolgte die konsequente Fokussierung auf die Aktivitäten als Weingut. Seither erhielten die Weine zahlreiche Höchstbewertungen von international angesehenen Adressen Weinführern wie dem Gault & Millaut sowie oder dem Eichelmann. Für die Etablierung als Weingut setzte die Familie zum einen auf den Neuanbau von internationalen Rebsorten sowie auf den konsequenten Barrique-Ausbau.

Duckhorn Vineyards | Napa Valley Merlot 2017 Duckhorn Vineyards | Napa Valley Merlot 2017
Lieblingsweinladen.de Bewertungen mit ekomi.de
Inhalt 0.75 l (86,00 €/1 l)
64,50 € *
Luce della Vite | Luce  Rosso Toscana 2017 Luce della Vite | Luce Rosso Toscana 2017
Lieblingsweinladen.de Bewertungen mit ekomi.de
Inhalt 0.75 l (133,20 €/1 l)
99,90 € *
Castellare di Castellina | Poggio ai Merli Merlot 2015 Castellare di Castellina | Poggio ai Merli Merlot 2015
Lieblingsweinladen.de Bewertungen mit ekomi.de
Inhalt 0.75 l (79,87 €/1 l)
59,90 € *
Serafini & Vidotto | Phigaia After the Red 2013 Doppelmagnum Serafini & Vidotto | Phigaia After the Red 2013 Doppelmagnum
Lieblingsweinladen.de Bewertungen mit ekomi.de
Inhalt 3 l (23,32 €/1 l)
69,95 € *
Zuletzt angesehen